Vertiefen Sie Ihr vorhandenes Wissen in der DSGVO und Datenschutzkonzepte! Der Kurs bietet eine umfassende Vertiefung in die DSGVO sowie in wichtige Datenschutzkonzepte. Der Inhalt umfasst Vorträge von externen Referenten (Rechtsanwalt, IT-Security Experte) sowie ein Fallbeispiel, das Ihnen die komplexen Zusammenhänge der DSGVO verständlich und ausführlich näherbringt.

Der Kurs ist als Workshop konzipiert und auf den Erfahrungsaustausch zwischen allen Beteiligten ausgerichtet. Es wird gebeten bereits erstellte Unterlagen bzw. konkrete Fragestellungen in anonymisierter Form mitzubringen, um einen Informationsaustausch und eine Diskussion zu ermöglichen. Eine Vertraulichkeitsvereinbarung wird von allen Teilnehmern eingefordert.

Mit KMU Digital förderbar.

Der Kurs richtet sich an alle Fachkräfte, die ihre Datenschutzkenntnisse vertiefen möchten und an Kandidaten welche die Re-Zertifizierungsprüfung Datenschutzbeauftragte/r (Austrian Standards) anstreben. Ein entsprechendes Handout der Unterlagen ist inkludiert.  

Der Besuch dieses Kurses befähigt Sie zur „Rezertifizierung“ Ihrer bestehenden ISO-Zertifizierung „Datenschutzbeauftragte/r“ von Austrian Standards bzw. diese entsprechend zu verlängern.

Voraussetzung ist eine vorhandene gültige Zertifizierung die Sie im Rahmen unseres Lehrgangs zum Datenschutzbeauftragten erwerben können.

Kursinhalte

Rechtliches Update

  • Die aktuelle Entscheidungspraxis zur DSGVO der Datenschutzbehörde
  • Erste gerichtliche Entscheidungen: E-Privacy Richtlinie, Betriebsgeheimnis und DSGVO
  • Datenschutzfolgenabschätzung
  • Data Breach
  • Auftragsverarbeiterverträge
  • Rolle und Aufgaben eines Datenschutzbeauftragten

Das Modul vermittelt alle wichtigen Aspekte des Datenschutzes und dient als Fundament für eine (Re-)Zertifizierung.

Umsetzungspraxis

  • Erfahrungen aus der Praxis bei der Umsetzung der einzelnen Aufgaben anhand eines konkreten Fallbeispiels eines mittelständischen Unternehmens
  • Standards: Wiederholung und Umsetzung in der Praxis
  • Welche TOM sind notwendig und sinnvoll, und wie werden diese umgesetzt
  • Wie werden die Prozesse organisatorisch abgebildet
  • Welche Dokumente und Verträge sind wo notwendig (mit Beispielen)

Workshop

  • Unterstützung der Fachkräfte bei konkreten Fragestellungen, die behandelt werden

Dieser Teil kann auch als Unterstützung für die Rezertifizierung genutzt werden

Case Study/Fallbeispiel als Zertifizierungsgrundlage

  • Die Re-Zertifizierung ist Bestandteil der Veranstaltung und muss nicht gesondert vereinbart werden
  • Ein Fallbeispiel ist schriftlich zu erarbeiten, dieses wird von erfahrenen Datenschutzbeauftragen bewertet

Als Präsenz- oder Online-Training

Dieses Seminar ist auch als Virtual Classroom Training verfügbar. Sie können entweder ortsunabhängig online von Ihrem Arbeitsplatz oder vor Ort in unserem Seminarzentrum teilnehmen. Mehr erfahren...


Zielgruppe

Betriebliche Datenschutzbeauftragte, GeschäftsführerInnen, LeiterInnen und MitarbeiterInnen von IT-Abteilungen, IT-Sicherheitsbeauftragte, HR-Verantwortliche, Compliance-Verantwortliche, Betriebsratsmitglieder, Consultants


Voraussetzungen

Als optimale Grundlage dient die Ausbildung zum Datenschutzbeauftragten (DSB) oder vergleichbare Kenntnisse im Bereich des Datenschutzrechts und Datenschutzpraxis.


Zertifizierung

Der erfolgreiche Besuch dieses Kurses wird als Weiterbildung im Umfang von 24 Stunden durch Austrian Standards voll anerkannt. Mit Absolvierung dieses Kurses haben Sie eine wesentliche Voraussetzung für die Rezertifizierung erfüllt. Darüber hinaus muss der/die Zertifikatsinhaber/in Nachweise über die aufrechte Tätigkeit im Bereich Datenschutz erbringen. Dies hat in Form je einer kurzen Tätigkeits- bzw. Projektbeschreibung pro Jahr (insgesamt drei Tätigkeits- oder Projektbeschreibungen) zu erfolgen. Die Rezertifzierung muss vor Ablauf des Zertifikates erfolgen. In bestimmten Ausnahmefällen kann die Rezertifizierung nach Ablauf des Zertifikates erfolgen. Die Rezertifizierung kostet 249,00 (zzgl. USt.) und wird bei Austrian Standards beantragt sowie bezahlt. Hier sind die Ausstellung eines digitalen Zertifikats sowie die Ausstellung eines Papierzertifikats in einer Zertifikatsmappe inkludiert.


Präsenztraining (Instructor-led)
Virtual Classroom (Live Online)
Garantietermin

Kursinformationen

3 Tage
(09:00 - 17:00 Uhr)
€ 1.790,- (zzgl. MwSt)
  • Kursunterlagen/Materialien  Kursunterlagen/Materialien
  • Getränke, Obst und Snacks  Getränke, Obst und Snacks
  • Mittagsverpflegung  Mittagsverpflegung
  • Kostenfreier Parkplatz (Graz)  Kostenfreier Parkplatz (Graz)
  • Wissensgarantie  Wissensgarantie
  • Teilnahmezertifikat  Teilnahmezertifikat