In diesem Kurs lernen Sie, Sicherheit und Identität im Zusammenhang mit Azure zu verwalten. Des Weiteren erhalten Sie eine Einführung in die SaaS-Dienste, die in Azure für die Integration in bestehende Azure-Lösungen verfügbar sind. Es werden verschiedene Datenbankoptionen in Azure, Optionen für das Datenstreaming und Langzeitspeicheroptionen vorgestellt. Sie lernen, eine ARM-Vorlage zu einer Ressourcengruppe hinzuzufügen, eine komplexe Bereitstellung mithilfe der Azure-Building-Blocks-Tools zu erstellen und eine API- oder Logic-App mit dem API-Management-Dienst zu integrieren. Außerdem lernen Sie DNS- und IP-Strategien für VNETs in Azure und Konnektivitätsoptionen für Ad-hoc- und hybride Konnektivität kennen.

Kursinhalte

Design für Identität und Sicherheit

  • Vewaltung von Sicherheit und Identität für Azure-Lösungen
    • Optionen für die Überwachung der Sicherheit
    • Optionen für die Absicherung von Daten
    • Optionen für die Absicherung von Anwendungsgeheimnissen
    • Azure Active Directory (Azure AD)
    • Mehrfaktor-Authentifizierung (MFA), Managed Service Identity, Azure AD Connect, ADFS und Azure AD B2B/B2C
  • Integration von SaaS-Diensten, die auf der Azure-Plattform verfügbar sind
    • Cognitive Services
    • Bot Service
    • Machine Learning 
    • Media Services

Design einer Datenplattformlösung

  • Backup von Azure-Lösungen mit Azure Storage
  • Vergleich von Datenbankoptionen in Azure
    • Relationale Datenbanken (Azure SQL Database, MySQL, PostgreSQL on Azure)
    • Nicht-relational (Azure Cosmos DB, Speichertabellen)
    • Streaming (Stream Analytics)
    • Speicher (Data Factory, Data Warehouse, Data Lake)
  • Überwachung und Automatisierung von Azure-Lösungen
    • Vergleich der Überwachungsdienste für Anwendungen, die Azure-Plattform und das Networking
    • Design eines Alarmierungsschemas für eine in Azure gehostete Lösung
    • Auswahl der geeigneten Backupoption für in Azure gehostete Infrastrukturen und Daten
    • Automatisieren der Bereitstellung zukünftiger Ressourcen für Backup-, Wiederherstellungs- oder Skalierungszwecke

Design für Bereitstellung, Migration und Integration

  • Bereitstellung von Ressourcen mit Azure Resource Manager
    • Erstellen einer Ressourcengruppe
    • Hinzufügen von Ressourcen zu einer Ressourcengruppe
    • Hinzufügen einer ARM-Vorlage zu einer Ressourcengruppe
    • Filtern von Ressourcen mithilfe von Tags
    • Erstellen einer komplexen Bereitstellung mithilfe der Azure-Building-Blocks-Tools
  • Erstellen verwalteter Serveranwendungen in Azure
  • Erstellen serverloser Anwendungen in Azure
    • Auswahl zwischen Hostinganwendungscode und Containern in einer App-Service-Instanz
    • Unterschiede zwischen API-, mobilen und Web-Apps
    • Integration einer API- oder Logic-App mit dem API-Management-Dienst
    • Design eines App-Service-Plans oder einer Mehrregionenbereitstellung für hohe Performance und Skalierung

Design einer Infrastrukturstrategie

  • Anwendungsarchitekturmuster in Azure
    • Clouddesignmusterdokumentation
    • Azure Architecture Cente
  • Erstellen von IaaS-basierten Azure-Server-Anwendungen (ADSK)
    • Design eines Verfügbarkeitssets für eine oder mehrere virtuelle Maschinen
    • Unterschiede zwischen Fehler- und Updatedomänen
    • Erstellen einer VM-Scale-Set-ARM-Vorlage
    • Hinzufügen einer virtualisierten Maschine zu einer Domäne in Azure oder in einem hybriden Netzwerk
  • Vernetzung von Azure-Anwendungskomponenten
    • DNS- und IP-Strategien für VNETs in Azure
    • Konnektivitätsoptionen für Ad-hoc- und hybride Konnektivität
    • Verteilen von Netzwerkverkehr über mehrere Lasten mithilfe von Load Balancers
    • Design eines hybriden Konnektivitätsszenarios zwischen Cloud und on-premises
  • Integration von Azure-Lösungskomponenten mithilfe der Nachrichtendienste
    • Vergleich von Storage Queues mit Service Bus Queues
    • Verwenden von Azure-Funktionen oder Logic Apps für Integrationskomponenten in einer Lösung
    • Unterschiede zwischen IoT Hubs, Event Hubs und Time Series Insights

Cloudarchitekten

Erfahrung mit Betriebssystemen, Virtualisierung, Cloudinfrastrukturen, Speicherstrukturen, Abrechnung und Networking

Zertifizierung

Dieser Kurs bereitet auf folgende Prüfung vor: AZ-301

Verwandte Kurse

Preis & Kursdauer

2.190,-
Preis pro Person
zzgl. MwSt.
4 Tage
09:00 - 17:00 Uhr

Allgemeine Kursinformationen

  • Original Microsoft-Unterlagen    Original Microsoft-Unterlagen
  • MS-Schulungsgutscheine    MS-Schulungsgutscheine
  • Versorgung im Seminarzentrum    Versorgung im Seminarzentrum
  • Teilnahmezertifikat    Teilnahmezertifikat
  • tecTrain-Wissensgarantie    tecTrain-Wissensgarantie
  • Parkmöglichkeiten    Parkmöglichkeiten

Unsere Maßnahmen für Ihren Schutz während Ihres Seminaraufenthaltes!

Da uns Ihre Sicherheit am Herzen liegt, achten wir während Ihres Aufenthaltes, dass Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen strengstens eingehalten werden und passen unsere Sicherheitsvorkehrungen entsprechend aller behördlichen Bestimmungen laufend an.

Zur Wahrung des Mindestabstands von 1 m sind unsere Seminarräumlichkeiten entsprechend umgestaltet und mit zugewiesenen Sitzplätzen versehen. An den Eingängen und in den Räumlichkeiten sind Aushänge zu den Hygienemaßnahmen angebracht.

Details zu den Hygienemaßnahmen finden Sie hier.

tecTrain Seminarzentren:
Unsere Seminarzentren zeichnen sich durch Ihr modernes Seminarumfeld, zahlreichen Vor-Ort-Services und ideale Erreichbarkeit aus.
Mehr Details.

Hotelempfehlungen:
Für Ihren optimalen Seminar-Aufenthalt haben wir darauf geachtet, dass Qualität und Erreichbarkeit Ihrer Hotelunterkunft stimmen. Darüber hinaus erhalten Sie als tecTrain-Kunde bei zahlreichen Hotels spezielle Partner-Konditionen. Mehr Details.

Wien  +43 1 934 9 934
Graz  +43 316 422 966

Mo. bis Do. in der Zeit von
08:00 bis 17:00 Uhr
und Freitag von
08:00 bis 14:00 Uhr


In allen Bundesländern stehen Ihnen unterschiedliche Förderprogramme für Aus- und Weiterbildung zur Verfügung. Unsere Experten beraten Sie gerne über aktuelle Fördermöglichkeiten Ihrer geplanten Weiterbildungsmaßnahmen und unterstützen Sie bei der Antragstellung. Mehr Details.