SCRUM® Zertifizierung

„SCRUM Zertifizierung für agiles Projektmanagement“

Scrum ist ein agiles Vorgehensmodell welches ursprünglich aus der Softwareentwicklung kommt. Scrum bezeichnet eine Vorgehensweise bei Entwicklungsprojekten für das Produktmanagement und beim Projektmanagement. Zwischenzeitlich hat sich Scrum ebenfalls als gute Wahl für die Zusammenarbeit in Teams erwiesen da es einen schlanken, agilen Ansatz bietet. Scrum soll ausdrücken, worum es beim Projektmanagement vor allem gehen soll: Flexibilität, Dynamik und tägliche Meetings, in denen die Projektmitarbeiter ihre Aufgaben abstimmen.

Agile Scrum Foundation

Mit Agile Scrum Foundation stellt ein Schulungsteilnehmer sein Wissen zu Agile- und ScrumFrameworks unter Beweis. Das Prinzip von Agile Scrum basiert auf einer Zusammenarbeit zur erfolgreichen Realisierung eines übergeordneten Ziels. Agile Methoden werden häufig in der Softwareentwicklung eingesetzt und finden zunehmend auch in anderen Bereichen Anwendung. Scrum-Praktiken umfassen den Aufbau funktionsübergreifender, selbstverwalteter Teams, die am Ende jeder Iteration, dem so genannten „Sprint“, ein funktionierendes Inkrement einer Software liefern. 

EXIN Agile Scrum Foundation Zertifizierung

EXIN Agile Scrum Foundation bietet Fachleuten eine einzigartige Zertifizierung, die agile Service-Management-Techniken und Scrum-Entwicklungs-Frameworks kombiniert. Die Prüfung prüft Kandidaten auf ihr Verständnis von Schlüsselkonzepten und deren Anwendung. Folgende Themen werden in die Prüfung einbezogen:

  • Agile Denkweise
  • Scrum-Praktiken
  • Scrum Planung und Schätzung
  • Überwachung von Scrum-Projekten
  • Erweiterte Scrum-Konzepte

Zum Training / Prüfungsvorbereitung: EXIN Agile SCRUM Foundation und Zertifizierung

 

Agile Scrum Master (ASM)

Der Agile Scrum Master richtet sich an Führungskräfte in den Bereichen IT-Projektmanagement, Softwareentwicklung, Business Management und IT Service Management. Scrum-Methodik und agiles Projektmanagement werden zunehmend auch in anderen Bereichen eingesetzt, um alle Arten von Teams zu ermöglichen.

Aufgaben und Verantwortlichkeiten des Scrum Masters

  • Ist der „Coach“ für das Entwicklungsteam und unterstützt es bei der „Selbstorganisation“
  • Ist Experte für die Scrum Prozesse
  • Entfernt Hindernisse, die das Entwicklungsteam vom effizienten Arbeiten abhält
  • Stellt sicher, dass das Scrum Team die Theorie, die Praktiken und Regeln von Scrum einhält
  • Moderiert das Daily Standup/Daily Scrum Meeting (tägliches Statusmeeting)
  • Bringt Scrum in die Organisation (moderiert Workshops in anderen Fachbereichen, wie Human Resources, Facility Management, Marketing, Vertrieb, etc.)
  • Stellt sicher, dass alle Personen im Unternehmen das Scrum Framework verstehen
  • Fördert eine Kultur der „Zusammenarbeit“ im Entwicklungsteam
  • Sorgt für eine hohe Produktivität des Entwicklungsteams
  • Unterstützt den Product Owner beim Management des Product Backlogs (Priorisierung der Kundenanforderungen)
  • Monitoring des Fortschrittes und ggf. Reporting an das Management

Die Agile Scrum Master Zertifizierung

Der EXIN Agile Scrum Master ist eine einzigartige Zertifizierung, die agile Methoden und Scrum-Praktiken mit praktischen Aufgaben kombiniert. Es testet die Kompetenzen, die erforderlich sind, um ein funktionsübergreifendes Team als Scrum Master zu ermöglichen bzw. zu coachen. Die Zertifizierung umfasst folgende Themen:

  • Agile Denkweise
  • Scrum Master Rolle
  • Agile Schätzung, Planung, Überwachung und Kontrolle
  • Komplexe Projekte
  • Agile annehmen

Zum Training / Prüfungsvorbereitung: EXIN Agile Scrum Master und Zertifizierung

 

Agile Scrum Product Owner (ASPO)

Der Agile Scrum Product Owner konzentriert sich darauf, durch agile Projektmanagementtechniken den Wert für den Kunden und den Wert für das Unternehmen zu steigern. Diese Zertifizierung eignet sich besonders für Fachleute aus den Bereichen Projektmanagement, Softwareentwicklung, IT Service Management und Business Management.

Aufgaben und Verantwortlichkeiten des Scrum Product Owners

  • Hat die „Produkt Verantwortung“ und idealer Weise Budgetverantwortung für das Produkt
  • Ist die Schnittstelle zum Kunden, Stakeholdern (z.B. zu internen Fachabteilungen) bzw.zu typischen End-Benutzern
  • Nimmt die Priorisierung der Anforderungen im Sinne des/der Kunden vor
  • Hauptverantwortlich für die Maximierung des Wertes des Produkts (und dessen Weiterentwicklung)
  • Hauptverantwortlich für das Management des Product Backlogs (Priorisierung der Kundenanforderungen)
  • Verantwortlich für die Entwicklung einer „Produkt Vision“, die Release Planung und die Entwicklung einer „Product Roadmap“
  • Nimmt mit dem Team die Abschätzung des Aufwands für die Umsetzung der Kundenanforderungen vor
  • Beobachtet die Marktanforderungen, um ein optimal auf den Markt abgestimmtes Produkt zu entwickeln
  • Bringt eine starke Business Orientierung mit, um die Anforderungen bestmöglich nach dem „Business Value“ bewerten zu können

Die Agile Scrum Product Owner Zertifizierung

Der EXIN Agile Scrum Product Owner testet die Fähigkeiten und Kenntnisse des Kandidaten für das Agile Framework und die Scrum Methodologie, insbesondere im Hinblick auf die Rolle des Product Owners. Diese Zertifizierung konzentriert sich auf die Übernahme von Agile oder Scrum am Arbeitsplatz und übernimmt die Rolle des Product Owners. Die Prüfung umfasst:

  • Agile Denkweise
  • Rolle des Product Owners
  • Verwalten des Product Backlogs
  • Komplexe Projekte
  • Den Wert erhöhen

Zum Training / Prüfungsvorbereitung: EXIN Agile Scrum Product Owner und Zertifizierung

 

Quelle: www.exin.com/en/certifications

 

Certified Scrum Professional (CSP)

Ab dem Februar 2014 gilt das neue Certified Scrum Professional Zertifizierungsverfahren. Um den Zertifizierungsantrag zu stellen, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt werden:

  • Gültige CSM-, CSPO- oder CSD-Zertifizierung 
  • 36 Monate Arbeitserfahrung mit Scrum innerhalb der letzten 5 Jahre
  • 70 Scrum Education Units (SEUs) innerhalb der letzten 3 Jahre gesammelt haben. Alle Zertifizierungskurse, die zu Ihren derzeitigen Zertifizierungen geführt haben, werden mitgezählt.

Wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind, können sie über bei der Scrum Alliance Ihre Arbeitserfahrungen und die SEU-Informationen einreichen (Antragsgebühren $100) und somit einen Zertifizierungsantrag stellen.

 

Weitere Quellen und Informationen zu Scrum

 

Wir rufen zurück!

Sie haben Fragen zu unseren SCRUM Zertifizierungswegen? Kontaktieren Sie uns – wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen!

Bitte füllen Sie die untenstehenden Felder aus. Felder mit (*) sind Pflichtfelder.

  •   Herr
  •   Frau




  •   Ja, ich bin damit einverstanden, dass meine Daten im Zuge dieser Anfrage übermittelt und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet werden.

Infocenter

  +43 316 422 966
  +43 1 934 9 934

Mo. bis Do. in der Zeit von
08:00 bis 17:00 Uhr
und Freitag von
08:00 bis 14:00 Uhr

 E-Mail senden


Seminarzentrum Graz

tecTrain GmbH (Zentrale)
Sankt-Peter-Gürtel 10b
A-8042 Graz

Seminarzentrum Wien

tecTrain GmbH
Rinnböckstraße 3
A-1030 Wien