LPIC-1 ist die erste Zertifizierung im mehrstufigen Linux Professional-Zertifizierungsprogramm des Linux Professional Institute (LPI). Der LPIC-1 überprüft die Fähigkeit des Kandidaten, Wartungsaufgaben in der Befehlszeile auszuführen, einen Computer unter Linux zu installieren und zu konfigurieren und das grundlegende Netzwerk zu konfigurieren. LPIC-1 wurde entwickelt, um Fähigkeiten im Bereich der Systemadministration zu überprüfen und zu bescheinigen. Die Lernziele orientieren sich an den realen beruflichen Anforderungen, die wir in einer Umfrage zur Analyse von Arbeitsaufgaben ermittelt und bei der Prüfungsentwicklung berücksichtigt haben. Dieser Kurs richtet sich an Personen, die bereits sicher ein Linux-System auf der Kommandozeile bedienen können (entsprechende Kenntnisse vermittelt unser Kurs „Linux – Administration“) und eine gezielte LPIC1-Prüfungsvorbereitung (Examen 101 und 102) anstreben.

Kursinhalte

Systemarchitektur

  • Hardwareeinstellungen festlegen
  • Bootvorgang
  • Herunterfahren oder Neustart des Systems / Runlevels

Linux Installation und Paket-Management

  • Situationsabhängige Aufteilung einer Festplatte
  • Boot-Manager installieren
  • Gemeinsam genutzte Bibliotheken (shared libraries)
  • Verwendung der Debian-Paketverwaltung
  • Umgang mit dem RPM und YUM
  • Linux als Gast in virtualisierten Umgebungen

GNU- und Unix-Befehle

  • Arbeiten auf der Kommandozeile*
  • Anwenden von Filtern auf Textströme*
  • Grundlegendes Arbeiten mit Dateien*
  • Verwendung von Streams, Pipes und Umleitungen*
  • Prozesse erstellen, überwachen und entfernen*
  • Prozesse priorisieren
  • Texte und Textdateien mit regulären Ausdrücken durchsuchen und modifizieren*
  • Grundlegendes Arbeiten mit dem Editor "vim" *

Laufwerke, Verzeichnisstruktur und dem Filesystem Hierarchy Standard (FHS)

  • Partitionen und Dateisysteme
  • Überwachung und Reparatur von Dateisystemen
  • Dateisysteme ein- und aushängen
  • Dateisystemberechtigungen*
  • Hard- und Softlinks erstellen und verändern*
  • Systemdateien und Anwendungen finden und entsprechend dem Filesystem Hierarchy Standard (FHS) ablegen

Shells und Shell-Scripting

  • Anpassen und Verwenden der Shell-Umgebung
  • Einfache Skripte anpassen oder schreiben
  • Benutzerinterface und Desktops
  • Installieren und Konfigurieren des X-Servers.
  • Grafische Desktops
  • Barrierefreiheiten

Administrative Aufgaben

  • Verwalten von Benutzer- und Gruppenkonten und zugehörigen Systemdateien
  • Automatisieren von Systemverwaltungsaufgaben durch Planen von Jobs
  • Lokalisierung und Internationalisierung (Sprache, Zeitzone)

Wichtige Systemdienste

  • Systemzeit
  • Systemlogging
  • Grundlegende Aufgaben des MTA (Mail Transfer Agenten)
  • Verwalten von Druckern

Netzwerkgrundlagen

  • Internet-Protokoll, Netzmasken, Routen
  • Persistente Netzwerkkonfigurationen
  • Netzwerkprobleme erkennen und beheben
  • Clientseitiges DNS konfigurieren

Sicherheit

  • Sicherheitsverwaltungsaufgaben durchführen
  • Systemsicherheit
  • Datenverschlüsselung

* Die grundlegende Bedienung der mit Stern gekennzeichneten Themen wird im Kurs vorausgesetzt und nur in Hinblick auf die Prüfung behandelt. Sollten Sie eine umfassende Einführung in diese Thematik wüschen, besuchen Sie vorab den Kurs Linux Administration


Linux-Administratoren, die sich gezielt auf die LPIC1-Zertifizierung vorbereiten wollen.

Teilnahme am Kurs „Linux – Administration“ oder vergleichbare praktische Vorkenntnisse.

Nach Seminarabschluss erhalten Sie ein tecTrain-Teilnahmezertifikat.

Zertifizierung

LPIC-1 Examen: 101-500 und 102-500
Opt. Zertifizierungsgebühr:320,- zzgl. MwSt.

LPIC-1

Preis & Kursdauer

2.390,-
Preis pro Person
zzgl. MwSt.
5 Tage
09:00 - 17:00 Uhr

Allgemeine Kursinformationen

  • Kursunterlagen/Materialien/Labs    Kursunterlagen/Materialien/Labs
  • Versorgung im Seminarzentrum    Versorgung im Seminarzentrum
  • Teilnahmezertifikat    Teilnahmezertifikat
  • tecTrain-Wissensgarantie    tecTrain-Wissensgarantie
  • Parkmöglichkeiten    Parkmöglichkeiten

Unsere Maßnahmen für Ihren Schutz während Ihres Seminaraufenthaltes!

Da uns Ihre Sicherheit am Herzen liegt, achten wir während Ihres Aufenthaltes, dass Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen strengstens eingehalten werden und passen unsere Sicherheitsvorkehrungen entsprechend aller behördlichen Bestimmungen laufend an.

Details zu den Hygienemaßnahmen finden Sie hier.

tecTrain Seminarzentren:
Unsere Seminarzentren zeichnen sich durch Ihr modernes Seminarumfeld, zahlreichen Vor-Ort-Services und ideale Erreichbarkeit aus.
Mehr Details.

Hotelempfehlungen:
Für Ihren optimalen Seminar-Aufenthalt haben wir darauf geachtet, dass Qualität und Erreichbarkeit Ihrer Hotelunterkunft stimmen. Darüber hinaus erhalten Sie als tecTrain-Kunde bei zahlreichen Hotels spezielle Partner-Konditionen. Mehr Details.

Infocenter:  +43 50 4510-0

Mo. bis Do. in der Zeit von
08:00 bis 17:00 Uhr
und Freitag von
08:00 bis 14:00 Uhr


In allen Bundesländern stehen Ihnen unterschiedliche Förderprogramme für Aus- und Weiterbildung zur Verfügung. Unsere Experten beraten Sie gerne über aktuelle Fördermöglichkeiten Ihrer geplanten Weiterbildungsmaßnahmen und unterstützen Sie bei der Antragstellung. Mehr Details.

Ähnliche Seminare